• +49 931 411368
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

38. Internationale Focusing Sommerschule

26. Juli bis 5. August 2019
Leitung: Johannes Wiltschko, Klaus Renn

Gäste:

Programm

1. Teil: 26. – 30. 7. 2019

Der erste Teil der Sommerschule beginnt am Freitag, 26. Juli, um 18 Uhr mit dem Abendessen und endet am Dienstag, 30. Juli, um 13 Uhr. Es finden vier Seminare parallel statt.

01 Focusing pur: die hilfreiche innere Beziehung (Seminar Focusing I)

Leitung: Steffen Hieber

In diesem Einführungsseminar werden Sie die zentralen Aspekte von Focusing kennenlernen: Jedes Thema, das Sie beschäftigt, ruft in Ihrem Körper eine Resonanz („Felt Sense“) hervor. Wenn Sie sich dieser Resonanz möglichst absichtslos-akzeptierend-aufmerksam zuwenden („Frei-Raum“, innere Beziehung), entstehen Prozess-Schritte, die eine wachstumsfördernde Richtung haben.

Neben kurzen inhaltlichen Inputs wird – in einer sicheren Gruppenatmosphäre – viel Gelegenheit sein, „Focusing pur“ zu erleben – mit Hilfe angeleiteter Übungen in innerer Achtsamkeit und einfachen Experimenten partnerschaftlichen Begleitens.

Das Seminar kann als Einzelseminar besucht werden, es kann aber auch nach der Sommerschule mit den weiterführenden Seminaren der Ausbildung in Focusing fortgesetzt werden. Diese Seminare werden in vielen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz angeboten.

Das Seminar wendet sich an alle, die Focusing praktisch kennen lernen und auch etwas über den theoretischen Hintergrund erfahren möchten.

02 Momente stimmiger Nähe
03 Berühren und Berührtwerden als Wege zum Sein
04 Manchmal muss man die Augen schließen, um klarer zu sehen
Der Tag dazwischen: 31.07. 2019

2. Teil: 1.8. – 5. 8. 2019

Der zweite Teil der Sommerschule beginnt am Donnerstag, 1. August, um 18 Uhr mit dem Abendessen und endet am Montag, 5. August, um 13 Uhr. Es finden vier Seminare parallel statt.

05 Focusing und Tanz - die Kraft des Jetzt

Leitung: Ulrike Boehm, Prof. Martina Sagmeister

Das Angebot des Seminars liegt im bewussten Wahrnehmen und aktiven Erleben von Bewegung und Bewegtsein, Berührung und Berührtsein, Für-sich-Sein und in Kontakt sein.

Mit Hilfe der Verbindung von achtsamen Focusinganleitungen und Bewegungs- und Tanzimprovisationen wird das stete Wechselspiel zwischen Stille, Freude, Chaos und neuer Ordnung lebendig und unterstützt das Bestreben, mit allem zu sein, was im Moment da ist. Es immer wieder mit Hilfe von achtsamen Focusing Anleitungen aufzuspüren, anzunehmen und in Fluss zu bringen, wird so auf leichte Weise gelingen. Musik, Tanz und Focusing sind bei diesem Prozess wertvolle Ressourcen und begleiten zur Lebensfreude hin.

Zu diesem Seminar sind sowohl Personen, die Focusing bisher nicht kennen, als auch Focusing-Erfahrene und PsychotherapeutInnen herzlich eingeladen.

 

06 „Die Kunst, den eigenen Weg zu gehen“ – Das Leben fragt mich und ich lebe meine Antwort Existenzanalyse meets Focusing
07 Focusing und Playback-Theater
08 Systemische Therapie mit der Inneren Familie

Die Fortbildungspunkte der Psychotherapeutenkammer sind beantragt. Voraussichtlich werden die Seminare mit approbierten Seminarleitern anerkannt werden.

Deutsches Focusing Institut DAF-Wü

 

Deutsches Focusing Institut

Ihr Kontakt

Deutsches Focusing Institut DAF-Wü
Leitung: Klaus Renn

Ludwigstraße 8a
97070 Würzburg

Büro: Claudia Westermaier
Tel. +49 931 / 411368
Fax +49 931 / 411371

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten: Di. 9-11 Uhr

Akkreditierung

akkreditierung logo

Akkreditierter Fortbildungsveranstalter
der Psychotherapeutenkammer Bayern