• +49 931 411368
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Focusing mit Spielfreude und Farbe

eine Weiterbildung mit Focusing, Schauspiel und Malen

mit Monika Timme-Hafner und Werner Mönch

Inneres Erleben, das im Focusing-Prozeß entsteht, kann auch künstlerisch ausgedrückt werden: in Bewegung, in Skulpturen, in Rollenfiguren und Rollenspielen und im Malen mit Pastellkreiden…Das Verweilen mit dem, was ich innerlich gerade spüre, ist sowohl im Focusingprozeß als auch im künstlerischen Schaffen der Ursprung jedes authentischen Ausdrucks. Focusingprozesse mit künstlerischem Schaffen zu verbinden, lässt innere Prozesse in der künstlerischen Form sichtbar und erlebbar werden.

Neben Phasen, in denen Sie eingeladen sind, für sich selbst in neue Erfahrungen mit künstlerischen Prozessen einzutauchen, lernen Sie verschiedene Übungen und Methoden kennen, wie Sie im Einzelsetting und in der Gruppe Focusing mit künstlerischem Ausdruck anleiten können.

Der freie Künstler Werner Mönch schafft einen Raum, in dem Sie auch das Malen als eigenständigen künstlerischen Prozeß erleben können, wenn inneres Erleben mit Pastelltechnik zum Bild werden kann.

Wir erheben uns von unseren Sitzplätzen und kommen im Raum in innere und äußere Bewegung…mit dem gesamten Körper und unserer Stimme: jede und jeder mit sich selbst, mit Partner*in und mit der gesamten Gruppe.

Für künstlerisch tätige oder interessierte Menschen eignet sich diese Weiterbildung, um im künstlerischen Schaffen noch konsequenter aus dem hier und jetzt des gegenwärtig Gespürten heraus zu arbeiten, und authentisch den jeweils nächsten stimmigen Schritt zu gehen…

Therapeutisch und pädagogisch tätige Menschen können diese Elemente in therapeutischen und pädagogischen settings zur Belebung und Erfrischung zwischendurch verwenden – z.B. als warm-up oder nach Phasen, in denen viel gesprochen wurde. Oder im therapeutischen Einzelsetting als Einladung zu einem Focusing-Experiment.

Im eigenen Erfahren dieser Elemente gewinnen Sie Sicherheit, auch Ihren Klient*innen und Gruppen diese Arbeitsweisen anzubieten.

Vorkenntnisse mit Focusing, Malen oder Schauspiel sind nicht erforderlich.

Leitung:

Monika Timme-Hafner, Kunsttherapeutin für Schauspiel mit Sprechkunst, Focusingtherapeutin i.Z., Theaterpädagogin, Schauspielerin

Malerei:

Werner Mönch: freischaffender Maler und Kunstpädagoge

Zeit: 20. - 22. November 2020
Fr. 18 – 21 Uhr, Sa. 10-13 und 15-18 Uhr, So. 10 – 13 Uhr (12 x 60 min.)

Kursgebühr: 240,00 €

Materialkosten Pastellkreiden und Papier: 20,00 €

Ort:  Bornheimer Straße 25, 53111 Bonn

 

Deutsches Focusing Institut DFI

 

Deutsches Focusing Institut

Ihr Kontakt

Deutsches Focusing Institut DFI
Leitung: Klaus Renn

Ludwigstraße 8a
97070 Würzburg

Büro: Claudia Westermaier
Tel. +49 931 / 411368
Fax +49 931 / 411371

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten: Di. 9-11 Uhr

Akkreditierung

akkreditierung logo

Akkreditierter Fortbildungsveranstalter
der Psychotherapeutenkammer Bayern