• +49 931 411368
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über die Sommerschule

Focusing-Sommer im Schloss

Über die Internationale Focusing Sommerschule (DFI)

Schloss Buchenau

Du bist herzlich eingeladen, Du bist willkommen, hier kannst Du sein, unabhängig von Beruf und von dem wer Du draußen in der Welt bist. Auf der Sommerschule entsteht über die achtsame Art, sich selbst und anderen zu zuhören, immer wieder eine besondere Atmosphäre des Miteinanders.

Stil der Sommerschule

Die Focusing Sommerschule steht seit Jahren für freizeitliches Arbeiten.  Die Seminare geben in einer inspirierenden Focusing-Atmosphäre Impulse zur persönlichen Entwicklung und beruflichen Weiterbildung. Interessante Menschen treffen, persönlich miteinander sprechen, spielen, Austauschen, Initiativen starten oder einfach die Welt genießen und chillen …

Die landschaftlich schöne Lage des Schlosses Buchenau und die besondere Atmosphäre machen die Sommerschule zu einem idealen Ort, Fortbildung mit Erholung und Urlaub zu verbinden.

Schloss Buchenau

Geschichte:

Die Internationale Focusing Sommerschule wurde von Johannes Wiltschko und Friedhelm Köhne 1980 gegründet. Seit 1981 findest sie jährlich im Humboldt-Haus, Achberg-Esseratsweiler, im Allgäu statt, Seit 1992 bis 2019 leiteten Johannes Wiltschko und Klaus Renn die Sommerschule gemeinsam. Nachdem Johannes und Klaus ihre Zusammenarbeit aufkündigten, teilten sie die Sommerschule in zwei Verantwortlichkeiten auf. 2020 wurde je ein Teil vom „Deutschen Focusing Institut“ und von der „Die Akademie für Focusing“ gestaltet.

Zum 40. Jubiläum findet 2021 erstmals „Focusing Sommer im Schloss“: die Internationale Focusing-Sommerschule (DFI) unter der Leitung von Klaus Renn im Schloss Buchenau statt (in der Mitte Deutschlands)  Anfahrt

Kinderbetreuung:

2021 wird es Kinderbetreuung geben, wenn genug Kinder im Alter von 4 bis 12 angemeldet werden.

Bisherige Gastreferenten der Focusing Sommerschule sind unter anderem: mehrfach Prof. Dr. Eugene Gendlin, Phänomenologe: Prof. Dr. Hermann Schmitz, Zenmeister: Richard Baker Roshi, Pater Anselm Grün, der Gründer der Gewaltfreien Kommunikation“: Prof. Dr. Marshall Rosenberg, Mathemathiker und Systemtheortiker/Praktiker: Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd, und Dr. Insa Sparrer, Philosophin: Prof. Dr. Annegret Stopczyk, Choreographin Prof. Martina Sagmeister, Traumaspezialistin: Prof. Dr. Luise Reddemann, Phänomenologe: Prof. Dr. Dr. Thomas Fuchs, Traumaspezialist: Dr. Peter Levine, Feldenkraislehrer: Russel Dellman

Schlossteich zum Schwimmen und Abkühlen

Seminarraum

Deutsches Focusing Institut DFI

 

Deutsches Focusing Institut

Ihr Kontakt

Deutsches Focusing Institut DFI
Leitung: Klaus Renn

Ludwigstraße 8a
97070 Würzburg

Büro: Claudia Westermaier
Tel. +49 931 / 411368
Fax +49 931 / 411371

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten: Di. 9-11 Uhr

Akkreditierung

akkreditierung logo

Akkreditierter Fortbildungsveranstalter
der Psychotherapeutenkammer Bayern